Erbauseinandersetzung und Betreuung

Ist ein Betreuer zusammen mit dem Betreuten (Betroffen) Erbe, Vermächtnisnehmer oder Pflichtteilsgläubiger wird das Betreuungsgericht einen Ergänzungsbetreuer bestellen, der die Rechte des Betroffenen bei der Abwicklung - z.B. für die Erbauseinandersetzung, wahrnimmt. Der Grund liegt in der möglichen Interessenskollision des Betreuer und seinen eigenen Erbansprüchen.