Erbauseinandersetzung: Erbengemeinschaft auflösen

Unter Erbauseinandersetzung versteht man die Auflösung der Erbengemeinschaft. Es muss hierbei nicht um eine streitige, konfliktträchtige "Auseinandersetzung" handeln. Gerade in den Händen von erfahrenen Anwälten kann diese auch sachlich ohne Erbstreit erfolgen.

Dies kann auf verschiedene Weise erfolgen:

Bei der Erbauseinandersetzung gilt ausnahmslos die Einstimmigkeit.

Der Verteilung des Nachlasses müssen alle zustimmen.

Der Grund: jeder Erbe soll seinen Erbteil erhalten! Folge: Jeder Miterbe kann die Auseinandersetzung blockieren (zu Gründen des Miterben für die Blockade).

eEi Erbauseinandersetzung bei unbekannten Erben?

In gewissen Fällen kann die Erbauseinandersetzung eingeschränkt oder verzögert werden.
Eine Erbauseinandersetzung ist bei gewissen Anordnungen des Erblassers eingeschränkt, auch muss ggf. erst teilungsreife hergestellt werden.

In